Aktuelle Mitteilungen

Ausschreibung: Hildegardis-Verein vergibt zum zweiten Mal Darlehen für Studentinnen in der Abschlussphase

Ende der Bewerbungsfrist am 30.6.2019

Bonn, 31.05.2019. Im zweiten Jahr in Folge kann der Hildegardis-Verein gezielt Studentinnen fördern, die in der Studienabschlussphase auf finanzielle Entlastung angewiesen sind: Zur Weitergabe als Darlehen an weibliche Studierende zum Ende ihres Studiums hat die E.W. Kuhlmann-Stiftung erneut 50.000 Euro zur Verfügung gestellt. „Wir danken der E.W. Kuhlmann-Stiftung herzlich für die erneute Förderung. Im vergangenen Jahr konnten wir mit dem Geld insgesamt sieben Frauen fördern, von denen zwei inzwischen ihr Studium abgeschlossen haben“, so die Geschäftsführerin des Hildegardis-Vereins, Birgit Mock. „Wir freuen uns sehr, dass wir nun weitere Bewerberinnen in die Förderung aufnehmen können.“

Gefördert werden Studentinnen aller Fachrichtungen und Studienziele; neben Erststudien können auch Zweit- oder Aufbaustudiengänge gefördert werden. Das Darlehen ist zinslos und wird in monatlichen Beträgen von 500 € oder 250 € ausgezahlt. Die Bewerberin nennt dem Hildegardis-Verein die benötigte Förderdauer. Voraussetzung für die Bewerbung ist, dass die Bewerberin einer christlichen Konfession angehört.

Interessierte Studentinnen können sich ab sofort beim Hildegardis-Verein bewerben. Einsendeschluss für die Darlehensvergabe für das kommende Wintersemester ist der 30. Juni 2019. Der Bewerbung sind neben Bewerbungsbogen, Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen auch zwei Gutachten beizulegen. Weitere Informationen finden sich unter:

www.hildegardis-verein.de/darlehen/bewerbungsunterlagen 

Die Darlehen für Studentinnen vor dem Abschluss sind eine von mehreren Fördermöglichkeiten des Hildegardis-Vereins. Es gibt auch spezielle Darlehen für – deutsche und ausländische – Studentinnen mit Kind, für alleinerziehende Studentinnen und allgemeine Darlehen für Frauen jeglicher Altersstufe.