Bewerbungsunterlagen

Ihre Bewerbung muss die folgenden Unterlagen enthalten:

  • Bewerbungsbogen und Foto
  • Anschreiben, das die Bewerbung begründet und Auskunft gibt über die Ziele der Qualifizierung des Studiums/der Ausbildung
  • aussagekräftiger Lebenslauf, der einen Schwerpunkt auf die Darstellung der familiären Situation, des bisherigen Studienverlaufs und die persönliche Verbindung zum christlichen Glauben legt
  • Finanzierungsplan (Auskunft über Höhe und Verwendungszwecke des beantragten Darlehens sowie Begründung für das Fehlen einer alternativen Finanzierung)
  • Kopien von Zeugnissen (Abitur oder alternative Hochschulzugangsberechtigung) und aktuell erworbenen Studiennachweisen sowie eine Immatrikulationsbescheinigung für laufende Semester
  • Im Falle von Dokumenten, die im Original nicht in deutscher oder englischer Sprache vorliegen, müssen beglaubigte Übersetzungen beigefügt werden.

Daneben benötigen Sie folgende Gutachten:

  • Gutachten eines Seelsorgers/einer Seelsorgerin (aus der Hochschul- oder Ortsgemeinde etc.)
  • Gutachten eines Hochschulprofessors/einer Hochschulprofessorin (bei einem Studienförderantrag) bzw. einer/eines Lehrenden im gewählten Fach (bei einem Antrag auf Weiterbildungsförderung). Diese Referenz sollte eine Beschreibung und Bewertung des bisherigen Studien/Ausbildungsverlaufs enthalten; eine Darstellung der fachlichen Schwerpunkte und Interessen sowie eine Einschätzung der Potenziale und beruflichen Perspektiven.

Die Gutachten erbittet der Verein in geschlossenen Umschlägen. Einen Leitfaden für das Seelsorgergutachten erhalten die Gutachter/innen beim Hildegardis-Verein.

Schicken Sie Ihre Bewerbung bitte an:

Hildegardis-Verein e.V.
Frauen – Studien - Fördern
Prof. Dr. Gisela Muschiol
Wittelsbacherring 9
D-53115 Bonn