Leitbild

Frauenbewegung, auch die katholische Frauenbewegung, hat sich von Beginn an intensiv mit der Bildungsfrage befasst:

  • Bildung verleiht Frauen Flügel.
  • Bildung gibt Frauen berufliche Perspektiven.
  • Bildung ermöglicht Frauen den Start zu eigenen geistigen Höhenflügen.
  • Bildung ist der Schlüssel zur Gleichberechtigung.

Die Gründerinnen des Hildegardis-Vereins gehören zu den Vertreterinnen der frühen Frauenbewegung, die dieses Wissen in konkretes Handeln ummünzten. Mit dem Hildegardis-Verein verbesserten sie maßgeblich die wirtschaftlichen (und politischen) Voraussetzungen für Frauenbildung und Frauenstudium in Deutschland.

Das 2004 neu geschaffene Logo des Hildegardis-Vereins ist geprägt vom Schwung der Gründergeneration.

Der blaue Engel hebt – gestützt von der "Startrampe" des grauen Schrift-Balkens – frei beschwingt ab.
Hier gelingt Aufbruch.
Hier gelingt Aufschwung.
Entfesselt.

Befreit von den Fesseln des Herkunftsmilieus und Geschlechts können Biographien glücken.

Das Logo birgt in sich die Initialen des Vereins. Wer länger hinschaut, ahnt, dass es in einer langen Reihe von Federzeichnungen steht, an deren Anfang die Buchstaben H und V standen. Sie fügen sich zum Schatten, den der Hildegardis-Verein nach fast 100 Jahren Vereinsgeschichte wirft: Schatten im Zeichen des Kreuzes.

Mit diesem Zeichen als Erkennungsmarke startet der Hildegardis-Verein in eine neue Phase seiner Geschichte. Stärker als vor 100 oder 50 Jahren muss es heute darum gehen, Bildungsprozesse in Lebensläufe von Frauen wirklich zu integrieren, Lernen, Arbeiten und Familie zu versöhnen. Der Blick zurück – auf 100 Jahre Frauenbildungsgeschichte – ermöglicht die Erweiterung von Bildungskonzeptionen, die noch immer stark am Modell der männlichen Bildungsbiographie orientiert sind.

Bildungsprozesse...

  • in Lebensläufen von Frauen verlaufen nicht-linear, sondern sind durch Ungleichzeitigkeiten und Prozesse des „Nachholens“ gekennzeichnet.
  • von Frauen finden in einem Spannungsverhältnis zwischen institutioneller und individuell-biographischer Logik statt.
  • von Frauen sind geprägt durch die Erfahrung von Differenz.

Das neue Logo des Hildegardis-Vereins trägt in sich die Quintessenz dieser Erfahrung.

Logogestaltung: Raphael Seitz, Heilbronn