Projekte

...gestern und heute

Diversität ist das Grundprinzip gesellschaftlichen Handelns. Menschen in ihrer Vielfalt und mit ihren jeweiligen Stärken anzuerkennen ist eine Zielsetzung, zu der der Hildegardis-Verein mit seiner Arbeit beitragen möchte. Der Hildegardis-Verein bringt hierfür jahrelange Expertise in den Diversity-Feldern Geschlecht, Behinderung und Generationenvielfalt mit.

In dem Programm "Kirche im Mentoring - Frauen steigen auf" arbeitet der Hildegardis-Verein mit Nachwuchs- und Führungskräften intensiv an der Frage von "unconscious bias" (unbewusste Rollenzuschreibung). Dieses Programm ist - wie alle bisherigen Programme des Hildegardis-Vereins auch - stärkenorientiert angelegt und will jede einzelne Teilnehmerin dazu ermutigen, die eigenen Fähigkeiten weiter auszubauen.

Im Zusammenhang mit seinen (bildungs-)politischen Tätigkeiten und Mentoring-Angeboten im Bereich Inklusion hat der Hildegardis-Verein eine ganze Reihe von Projekten durchgeführt. Teils eigenfinanziert, teils durch Drittmittel gefördert, boten diese zusätzliche Möglichkeiten, die entsprechenden Themen effektiv und öffentlichkeits wirksam zu befördern.